LEBENSWIRKLICHKEITEN

Ausstellung Ein Frauenhaus gibt Einblicke 

Drei Perspektiven – 22 Gesichter
Unter der künstlerischen Leitung von Britta Schaffeld

Die Ausstellung zeigt in 22 Selbstporträts das Leben, Arbeiten und Wirken aus der Sicht von Bewohnerinnen, deren Kindern und von Mitarbeiterinnen. Den vielschichtigen Aspekten eines Frauenhausaufenthaltes haben wir mit der Ausstellung ein Gesicht gegeben. Ein seltener und berührender Einblick!

Das künstlerische Konzept der von Britta Schaffeld durchgeführten Workshops forderte Bewohnerinnen, Mädchen & Jungen und Mitarbeiterinnen heraus, im Prozess ihre eigenen Selbstporträts zu übermalen und ihren Erlebnissen eine neue Gestalt zu geben. Die dokumentarischen Textzitate geben den Selbstporträts eine persönliche Handschrift.

So, wie sich unsere Erlebnisse im Leben stets übereinander lagern, besteht im Prozess des Übermalens mit jeder Farbschicht die Möglichkeit, Erlebnisse auszudrücken und damit die eigene Persönlichkeit als Momentaufnahme festzuhalten. Diese besondere Form des Ausdrucks kann zur Verarbeitung der eigenen Eindrücke und Erlebnisse beitragen und dadurch einen neuen positiven Raum schaffen.

Die Betrachterinnen und Betrachter der Ausstellung erhalten durch diese Herangehensweise Einblicke in die verschiedensten persönlichen Geschichten und Perspektiven.


LEBENSWIRKLICHKEITEN als
Wanderausstellung

Das Frauenhaus Troisdorf gibt mit dieser Ausstellung exemplarisch Einblicke in das Leben, Arbeiten und Wirken von Frauenhäusern. Die Ausstellung kann gegen eine Leihgebühr auf Wanderschaft gehen. Informationen zum Verleih der Ausstellung erhalten Sie auf Anfrage telefonisch unter 02241 - 1484934 oder per Mail.

Die Ausstellung berührt, informiert, verstört, animiert, inspiriert und funktioniert überall ...
... in Rathäusern, Ladenzeilen, Beratungsstellen, Schulen …

Den Ausstellungskatalog mit sämtlichen Bildern und Texten können Sie gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro unter info@frauenhelfenfrauenev.de bestellen.