Newsletter Januar/Februar 2015

Liebe Freundinnen und Freunde!

Das neue Jahr ist pfeilschnell gestartet und gar nicht mehr so neu. Wir hatten im Januar unseren Neujahrsempfang. Mit Freundinnen und Freunden, mit Bürgermeister und der Gleichstellungsbeauftragten des Rhein Sieg Kreises angestoßen und uns ins Gespräch gebracht. Ein schöner und wichtiger Termin für den Erhalt des Frauenhauses.

Das Leben und Arbeiten im Frauenhaus bringt viel Nähe und Ungewöhnliches mit sich. Themen wie häusliche Gewalt und ihre Folgen für Frauen und Kinder, Perspektivlosigkeit, gewonnene und verlorene Sorgerechtsprozesse, Einschulungen, Geburt eines Kindes, Heimweh und neue Liebe….alles, was das Leben so zu bieten hat - wir nehmen teil.  Alle miteinander. Freude und Leid! Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen.

Anfang des Jahres mussten wir den plötzlichen Kindstod eines Babys erfahren. Bestürzung, Trauer, Ohnmacht… und Halt. Wir sind für einander da und konnten uns einander halten in all der Trauer.

 

http://fotos.piqs.de/4/7/6/c/7/62b86cbc1a981af2f475dfa3b74b62b8.jpg

 

Immer wieder kommt es vor, dass eine Frau persönliche Dinge aus der alten Wohnung, ein paar Möbelstücke, Geschirr…sich erhalten will. Die alte Wohnung wird gekündigt und die Sachen müssen eingelagert werden. Wir haben hier vor Ort keinen Platz dafür. Die Frauen haben hier ein Zimmer zur Verfügung, das sie sich mit ihren Kindern teilen müssen. Aktuell suchen wir für eine junge Mutter eine Möglichkeit, ihre Sachen während des Aufenthaltes im Frauenhaus zu deponieren. Hat jemand eine Idee oder selber eine Garage, Kellerraum, Abstellfläche über und kann sie uns kostenfrei zur Verfügung stellen?

An dieser Stelle erinnern wir gerne daran, dass wir immer Wohnungen suchen für die Bewohnerinnen. Bezahlbare Mieten sind eine Seltenheit geworden. Auch hier brauchen wir jede Idee und jeden Kontakt!

Wir suchen zwei neue Kolleginnen für unseren Verwaltungsbereich und die Hausorganisation. Beide Stellen sind Teilzeit und auf beiden Stellen brauchen wir eine flexible, belastbare und humorvolle Kollegin.  Im Verwaltungsbereich werden Kenntnisse in Vereinsbuchhaltung, Kassenführung, Umgang mit Ämtern benötigt. Zu den Aufgaben gehört auch Begleitung der Frauen in der Existenzsicherung (Anträge Jobcenter, Umgang mit Geld….)

In der Hausorganisation brauchen wir eine handwerklich geschickte, kreative Kollegin mit Organisationstalent. Zu den Aufgaben gehört auch  die hauswirtschaftlich Beratung und Begleitung der Frauen. Sollte jemand, eine kennen, bitte weiterleiten! Bewerbungen gerne an info@frauenhelfenfrauenev.de

 

…um eine Erfahrung reicher!

Euer Frauenhaus-Team

Träger:
Frauen helfen Frauen Troisdorf e.V.
Postfach 1221
53822 Troisdorf
Telefon: 02241/148 4934
Telefax: 02241/932 108
freundeskreis@frauenhaus-troisdorf.de
www.frauenhelfenfrauenev.de

Förderung

Wir brauchen Ihre Unterstützung.
Ihre Förderung kommt direkt den betroffenen Frauen und Kindern zugute.

Spendenkonto:
Kreissparkasse Köln
IBAN: DE 03 37050299 0027003607
BIC:COKS DE 33XXX

Newsletter

Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.

Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Newsletter

Haben Sie Interesse, regelmäßig über unsere Arbeit informiert zu werden? Dann können Sie hier unseren Newsletter bestellen.